Andreas Schuch mit hervorragenden 145 Ringen badischer Meister

Am ersten Juli-Wochenende fanden auf der Schießsportanlage der SG Pforzheim, die ersten Disziplinen der badischen Meisterschaften der Sportschützen statt. Der SSV Hemsbach war mit 10 Startern in 12 Wettkämpfen vertreten. Entsprechend hoch war die Erwartungshaltung der Sportler. Am ersten Wettkampftag konnte Andreas Schuch in der Disziplin Steinschlossgewehr 100 m die erste Goldmedaille für Hemsbacher Langwaffenschützen sichern. Im Perkussionsgewehr lag er mit souveränen 145 Ringen auch auf dem ersten Platz. Leider sind die Mannschaften bei den Langwaffen aus Krankheitsgründen geplatzt. Die Kurzwaffen mit den Schützen
Karl Heinz Platz, Bernd Gerstner und Martin Kloke hatten in den Mannschaftswettbewerben die besseren Karten und holten mit allen drei Mannschaften eine Medaille. Zweimal Gold und einmal Silber. Im Einzel sicherte sich Bernd Gerstner einen zweiten und dritten Platz, Karl Heinz Platz holte einen Bronze Medaillie. Martin Kloke konnte sich zwei goldene und ein silberne Medaille um den Hals hängen. Durch die starke Leistung von Rainer Kleinbauer mit 276 Ringen, somit erster im Einzel, konnten die Sportler in der Disziplin Zimmerstutzen ebenfalls eine Goldmedaille mit nach Hemsbach bringen. Andreas Reister und Richard Hertel rundeten in dieser Disziplin das Ergebnis mit 263 und 265 Ringen ab. Wir wünschen den zur deutschen Meisterschaft qualifizierten Hemsbacher Schützen „gut Schuss“.

Sportschützenverein Hemsbach 1926 e. V. © 2014 Frontier Theme