Deutsche Meisterschaften 2019

2 Vizemeister und eine Bronze für den Sportschützenverein Hemsbach

bei den Deutschen Meisterschaften 2019

MAK: Nach dem nun auch die Deutschen Meisterschaften bei den modernen Waffen abgeschlossen sind, blickt der SSV Hemsbach wieder auf viele hervorragende Leistungen zurück. In der Disziplin Zimmerstutzen verpasste Rainer Kleinbauer nur haarscharf das Podest. Bis zur dritten Serie lag Rainer Kleinbauer vorne. Dann folgten leider neun 9er hintereinander. Es wollte kein 10 mehr fallen. Dann mit dem letzten Schuss kam der Patzer, es war eine sieben und somit kam er auf den 8. Platz, um drei Ringe am Podest vorbei.

Bei den Vorderladerschützen hatte Fortuna mehr geholfen. Jürgen Schäfer errang mit dem Perkussionsgewehr 144 Ringe und wurde deutscher Vizemeister in seiner Klasse. Seine Mannschaft mit den Schützen Andreas Schuch, Ute Gretz und Jürgen Schäfer sicherten sich mit 432 Ringen den dritten Platz. Ute Gretz lag mit 143 Ringen auf dem undankbaren 4. Platz um einen Ring hinter der vierfachen Weltmeisterin Gudrun Wittmann.

Bei den Kurzwaffen mussten sich unsere Schützen mit dem zweiten Platz von Martin Kloke in der Disziplin Steinschloßpistole und 137 Ringen begnügen. Die Mannschaft mit Martin Kloke, Bernd Gerstner und Karl Heinz Platz verpasste um einen Ringe das Podest und wurde 4. Hier hatte jeder der drei Schützen noch Luft nach oben.

Die Ziele für das nächste Jahr sind klar gesteckt. Trainieren und wieder vorne mitmischen.

v.l.n.r.: Andreas Schuch, Jürgen Schäfer, Ute Gretz.

Hier ist die Ergebnisliste Zimmerstutzen: Liste

Und hier findet ihr die Ergebnisliste der DM Vorderlader: Liste

In beiden Listen sind die Teilnehmer des SSV Hemsbach gelb unterlegt dargestellt.